7. Etappe: Flotte komplett

Flotte für Rallye Hachenburg-Kapstadt-Kigali komplett: Mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Ministeriums des Inneren und für Sport konnten wir zwei ausgediente geländegängige Fahrzeuge der Bundespolizei erwerben, die nun für den großen Trip umgebaut und generalüberholt werden.

Die Übergabe der Fahrzeuge fand auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei in Wittlich statt. Der Leiter der dortigen Polizei-Werkstatt, Udo Schulz (Mitte) und sein Stellvertreter, Ralf Erasmi (links), übergaben die beiden Autos an unseren Navigator Bernd Hilz (2. von rechts) und unseren Chefmechaniker Stefan Andres (2. von links) im Beisein von Michael Maurer (rechts) vom Innenministerium. Die beiden Neuzugänge erhalten die Namen „Wäller“ und „Allemol“. Mit unserem bereits erworbenen „Hui“ ist damit die Frischlingsflotte für die Rallye nach Ruanda vollständig: Hui Wäller? Allemol!

Ein supergroße DANKE an das Innenminsterium und die Bereitschaftspolizei Wittlich für Eure Unterstützung!